Unsere Bundestagskandidatin Carmen Wegge trifft die frauenpolitische Sprecherin der Bayerischen Landtagsfraktion Simone Strohmayr.
Am 15. April von 19.30 bis 20.30 Uhr via Zoom unter https://us02web.zoom.us/j/8105368693.
Für die Teilnahme benötigen Sie keinen Account bei Zoom. Sie können sich direkt über Ihren Browser einwählen. Fragen können sowohl vorab per E-Mail an [email protected] oder direkt live im Gespräch gestellt werden.
Die SPD setzt sich nicht erst seit der Pandemie, in der die Gewalt gegen Frauen und Kinder massiv zugenommen hat, für Frauenhäuser in den Landkreisen Starnberg und Landsberg ein. Leider liegt ein Großteil der Finanzierung beim Freistaat, der es bis jetzt nicht als notwendig erachtet, mehr Geld zur Verfügung zu stellen. Auch die Pandemie stellt Frauen, die psychische und physische Gewalt erfahren, vor andere Herausforderungen als sonst. Allein beim bundesweiten Hilfetelefon »Gewalt gegen Frauen« sind während des ersten Lockdowns 20% mehr Anrufe eingegangen. Da für Frauen immer dann Gutes erreicht wurde und wird, wenn man sich vernetzt, laden wir ein, um uns auszutauschen, aktuelle Erfahrungen zu teilen und allen Akteur*innen und Betroffenen ein politisches Ohr zu bieten. Wir wollen helfen und genau darüber möchten wir reden. Reden Sie mit!

Das von der SPD Wörthsee unterstützte Ratsbegehren hat eine klare Zweidrittelmehrheit (1989 Stimmen gegenüber 991 Stimmen für das „Kuckuckswald“-Begehren) bekommen und das bei einer sehr hohen Wahlbeteiligung von 71,66 %.

In diesem Sinne hat eine langfristige, integrierte, sorgfältig abwägende Planung gegenüber einem kurzfristigen, einseitigen und stark überzogenen Alarmismus gewonnen! Dies geschah über alle Parteien und Gruppierungen im Gemeinderat hinweg und schloss auch die Hälfte der Gemeinderatsvertreter der „Grünen“ ein. Das ist ein  gutes Signal für eine auch zukünftig kooperative und abwägende Gemeindepolitik, vor allem auch um ökologische Ziele zu erreichen.

Zum Bürgerentscheid am 21. März 2021

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

nach langjährigen umfassenden Planungen hat die Gemeinde ein für die weitere Entwicklung ganz wesentliches Projekt in Gang gebracht:

  • Schaffung kostengünstigen Wohnraums, u.a. auch kleinerer Wohnungen für Jüngere;
  • Schaffung einer weiteren, für viele dann auch leichter fußläufig erreichbaren Einkaufsmöglichkeit statt des bisherigen (Quasi-) Monopolisten;
  • Belebung der Ortsmitte durch ein neues Ortszentrum in Verbindung mit den bestehenden Wohnungen für betreutes Wohnen am Teilsrain und an der Etterschlager Straße, den geplanten Seniorenwohnungen der Kirchenstiftung und den geplanten Genossenschaftswohnungen mit vielfältigen Begegnungsmöglichkeiten.
Weiterlesen

Am Donnerstag, den 7. November 2019 trafen sich Mitglieder des SPD Ortsvereins Wörthsee und parteifreie Wörthseer im Gasthof Dietrich in Auing, um die Liste für die Kommunalwahl am 15. März 2020 aufzustellen.

Einstimmig wurden alle Kandidaten für den Gemeinderat mit folgender Listenreihung nominiert:

Platz 1 und 11: Walther Fuchs, SPD
Platz 2 und 12: Benedikt Gritschneder, parteifrei
Platz 3 und 13: Dr. Klaus Kaplaner, parteifrei
Platz 4 und 14: Doriano de Polli, SPD
Platz 5 und 15: Mirella Fuchs, parteifrei
Platz 6 und 16: Prof. Dr. Dirk Berg-Schlosser, SPD
Platz 7: Bärbel Marsen, parteifrei
Platz 8: Peter Rosenwanger, SPD
Platz 9: Margot Köhler, parteifrei
Platz 10: Benny Menzel, parteifrei

Voller Tatkraft wollen sich die Kandidat*innen nun auf ihre Aufgabe vorbereiten und freuen sich auf eine produktive Zusammenarbeit. Das Programm für die neue Legislaturperiode stellen wir hier in Kürze vor!

Der Ortvereinsvorsitzende der SPD Wörthsee, Dirk Berg-Schlosser, lädt herzlich ein zur Aufstellung der Kandidatenliste für die Kommunalwahl am 15. März 2020.
Es geht ihm in erster Linie um die Unterstützung der erfahrenen und bewährten Bürgermeisterin Christel Muggenthal.
Auch sollen programmatische und organisatorische Punkte besprochen werden.

Über ein zahlreiches Erscheinen freut sich der Ortsverein sehr und natürlich auch über weitere Listenvorschläge – für ein soziales, ökologisches und kulturell aufgeschlossenes Wörthsee!

Termin: Donnerstag, 07.11.2019 um 19 Uhr
Ort: Gasthof Dietrich in Wörthsee-Auing, Hauptstr. 49

Unser Betreuungsabgeordneter Michael Schrodi ist seit 2017 Mitglied des Bundestags.

Pflegeroboter und medizinische Assistenzsysteme helfen Kranken, Pflegenden und Ärzten

Am 9. Juli besuchten Vertreterinnen der Nachbarschaftshilfen Seefeld, Hechendorf und Wörthsee zusammen mit Mitgliedern der SPD-Ortsvereine beider Gemeinden das „Institut für Robotik und Mechatronik“ im DLR, um sich über die Fortschritte in der Pflegerobotik zu informieren.

Weiterlesen